Home » Unnötige Niederlage gegen St. Margrethen

Unnötige Niederlage gegen St. Margrethen

Der FC Rorschacherberg verliert gegen den FC St. Margrethen mit 4 zu 2.

Bis zur 50. Minute führten die Bergler mit 2 zu 1 durch die Tore von Ian Carrel und Marco Bruderer. Danach wurde das Spiel mit unnötigen Eigenfehlern aus der Hand gegeben. Nach einem Doppelschlag des Heimteams rannte der FC Rorschacherberg dem Rückstand hinterher und musste dann 10 Minuten vor Schluss das entscheidende 4:2 hinnehmen. Die Bergler konnten danach nicht mehr reagieren und verloren nach mehreren erfolgreichen Spielen das erste Mal in dieser Saison. Bereits am Donnerstag hat die Mannschaft die Chance sich zu rehabilitieren. Zuhause trifft der FC Rorschacherberg auf den FC Rotmonten. 

« zur Newsübersicht